Scannerfassung im Bestellwesen

 

Dieses Modul ermöglicht eine Artikel-Schnellerfassung mittels Scanner im Bestellwesen.

Nach Eingabe (einscannen) der Artikelnummer wird die Menge automatisch (=1) vorgegeben,
die Position wird abgeschlossen.

Beim Erfassen von Lieferungen/Wareneingängen kann gewählt werden, ob die

Positionen der Bestellung übernommen (KHK-Standart) oder ob die Artikel direkt

eingescannt werden.

Im zweiten Fall wird die Verkettung zur Bestellposition automatisch hergestellt.

 

Optional können nach Lieferschein/Wareneingangserfassung die Restmengen des

Vorgangs überprüft und angezeigt werden.

 

Die Scannerfassung  wird über die Installationsdatei hb174.ini im RES-Pfad

(sage\khk\cl\33\res\hb174.ini) gesteuert.

 

[Mengenvorgabe]                 Syntax: Vorgangskürzel=Eingabemenge (oder "Restmenge")

L=1                                                        L=Lieferschein

W=Restmenge                                     W=Wareneingang

R=Restmenge                                      R=Rechnung

T=0                                                        T=Stornorechnung

 

 

[Positionsübernahme aus Bestellung]

L=1                                  '0=Verkettung nach Abfrage (KHK-Standard)

W=2                                 '1=Autom. Verkettung ohne Abfrage

R=0

T=0

 

 

[Restmengenprüfung bei Vorgangsabspeicherung]

L=1                                '0=Keine Restmengenprüfung

W=1                               '1=Restmengenprüfung

R=0

T=0

 

 

Über das Programmmenü kann die Scannerfassung ein- bzw. ausgeschaltet werden.

 

Nach Lieferscheinerfassung werden die Restmengen angezeigt.