Druck Artikeletiketten aus Auftragserfassung

 

Nach dem Abspeichern eines Vorgangs werden für alle Artikelpositionen Artikeletiketten gedruckt.

 

Der Etikettendruck wird über die Installationsdatei HB188Eti.INI (im Res-Pfad)

gesteuert

 

[Etikettendruck]

Vorgangsart=A P

              ' Hier können die Vorgangsarten hinterlegt werden in denen der Etikettendruck aktiv ist

                     ' A=Auftrag

                     ' L=Lieferschein

                     ' K=Rücklieferung

                     ' D=Direktrechnung

                     ' R=Rechnung

                     ' T=Stornorechnung

                     ' G=Gutschrift

                     ' P=Proformarechnung

 

Anzahl Etiketten=2

                     '0=Ein Etikett pro Artikelposition

                     '1=Die Etikettenzahl entspricht der Menge

                     '2=Die Etikettenzahl entspricht der Menge / Gebinde

 

 

Anzahl Etiketten maximal=9999

                     'Hier wird die maximale Etikettenzahl pro Artikelposition eingetragen

                     'Die Anzahl der Etiketten pro Artikelposition wird somit auf diesen

                     'Wert begrenzt

 

Abfrage=1

                    0=Druck ohne vorherige Abfrage

                    1=Etikettendruck nach Abfrage

 

 

 

 

Nach dem Abspeichern eines Vorgangs werden je nach Einstallung Artikeletiketten

gedruckt.

 

Es wird das Etiketten aus dem Programm „Artikellisten“ gedruckt.

(Formulardatei AUFTRG1.FRW,  Formular 9).

 

Das Etikett kann mit dem Sage KHK – Formulargestalter bearbeitet werden.

 

 

Programme und Dateien

Programme: PA2100

Dateien : HB188Eti.INI