.1. Kurzbeschreibung
 
Kurzbeschreibung

Mit dem Zusatzmodul KFZ-Handel können die technischen Daten unterschiedlicher Fabrikate (Hersteller/Modelle Typen)
sowie Fahrzeuge mit ihren individuellen Ausstattungen verwaltet werden. Zu jedem Modell/Typ können Ausstattung,
Zubeh√∂r und Sonderausstattungen erfasst werden.  F√ľr die Neu- und Gebrauchtfahrzeuge kann eine Preiskalkulation
durchgef√ľhrt werden, in die auch Sonderausstattungen sowie interne Rechnungs/Kostenpositionen einflie√üen.

In der Auftragsbearbeitung kann man den Vorg√§ngen Fahrzeuge zuordnen. Verk√§ufe  bzw. Wartungen/Reparaturen
werden somit nach dem Druck des RA-Buchs in die Kfz-Kartei, ABF-Statistiken und KHK-Fibu  √ľbernommen.
Bei Gebrauchtwagen kann je nach Fall, die Regel- oder Differenzbesteuerung angewendet werden.

Es wurde besonders darauf geachtet, dass mit Hilfe zahlreicher Such-Blätter- und Kopierfunktionen die Datenerfassung
z√ľgig durchgef√ľhrt werden kann.

Zielgruppen : Kfz- Neu- und Gebrauchtwagen-Handel.

 2. Grunds√§tzliches

2. Grundsätzliches

Die HBIS- Kfz-Verwaltung ist ein Zusatzmodul zur Sage KHK- Classic Line 3.x.
Die Programme/Masken/Formulare wurden mit der Sage KHK-Entwicklungsumgebung erstellt, so dass der Anwender
die Möglichkeit hat, Formulare mit dem KHK-Formulargestalter und Masken mit dem "Formdesigner" zu bearbeiten.

Das Eingabeverfahren entspricht weitgehend dem der Sage KHK Programme. D.h., in den Schl√ľsselfeldern kann
mit F2, in einigen Fällen auch mit F3/F5 nach bestehenden Datensätzen gesucht werMit F10 wird die nächstfolgende
freie Schl√ľsselnummer vorgegeben.

Von der OK-Abfrage stehen grunds√§tzlich folgende Eingabem√∂glichkeiten zur Verf√ľgung:
           J = Datensatz √ľbernehmen (speichern)   
           N = Eingaben/√Ąnderungen verwerfen
           L = Datensatz l√∂schen
ammdaten